Bed and Breakfast in Chianti Toskana - Ferienhaus - Gasthaus - Ancora del Chianti

Unsere Geschichte - Unsere Leidenschaften

Unsere Geschichte - Unsere Leidenschaften

Das Abenteuer begann im Jahr 2000, als wir, auf der Suche nach tieferen Werten und Erfahrungen im Kontakt mit der Natur, beschlossen, unser Leben umzukrempeln: wir zogen von der Stadt in den Chianti und machten uns voller Elan an die Restaurierung von Landhaus und Garten.

Die Idee, hier ein Bed & Breakfast einzurichten, gab uns darüber hinaus die Möglichkeit, Menschen aus aller Welt bei uns zu willkommen zu heißen, um im Rahmen eines Tourismus der interkulturellen Begegnung Erfahrungen zu teilen und Meinungen auszutauschen. Bereits 2001 treffen die ersten Gäste ein.

Im Winter jenes Jahres wurden neue Rebstöcke gesetzt und die Olivenbäume nach Jahren mangelnder Pflege kräftig zurückgeschnitten. Im folgenden Frühling war unser Gemüsegarten bereit und wir begannen mit der Arbeit am Kräutergarten. Die Herstellung von Bio-Wein und -Öl erfolgt vor allem zur familieneigenen Verwendung.

Seit jener Zeit hat sich vieles geändert und für die Zukunft erwarten uns andere Projekte. Eines ist aber sicher: auch diese Projekte werden in dem Geist angegangen, der hier stets unser Motto war – Freude daran, für uns und alle, die uns besuchen, ein einfaches, gepflegtes Ambiente in Harmonie mit der Natur zu schaffen, wo man Abstand von der Hektik des Alltags gewinnen, die Jahreszeiten genießen, wieder zum eigenen Rhythmus finden und Gefallen an einem Spaziergang in der Morgenstille finden und bei Sonnenuntergang mit einem guten Buch ein anregendes Glas Wein genießen kann.
Bei der Rückkehr vom Abendessen begleiten den Gast die Sterne zu seinem Zimmer, wo ein bequemes Bett und erholsame Ruhe einen Tag voller Ausflüge, Entdeckungen und Gefühlen zum sanften Zirpen der Grillen ausklingen lassen.


Unsere Leidenschaften: ...und was macht Ihr im Winter?“

Diese Frage hören wir oft, wenn wir unser B&B für die Zeit von November bis März schließen.

Hier ein Teil der Antwort: neben der Instandhaltung von Anwesen, Einrichtung und Garten frönen wir in dieser Zeit mit Begeisterung und Leidenschaft unseren Hobbys!

LauraFilippo kümmert sich um Olivenbäume und Rebstöcke und musiziert als Trompeter fleißig mit der „Banda Filarmonica di Panzano“.

Laura widmet ihre Zeit zur Malerei. Sie hat für malt seit über 20 Jahren experimentiert verschiedenen Medien, sondern Aquarell ist ihre Herausforderung im Leben.
Sie können ihre Aquarelle in den Zimmern und auf ihrem on line Portfolio finden.

Ihre neueste Entdeckung und Leidenschaft Entwerfen und Nähen, wodurch kreative Stofftaschen aus Stoffresten und verschiedenen Recyclingmaterialien..

Bald nach ihrer ersten Tasche „Lola“ gesellten sich noch andere Modelle hinzu, und so eröffnete Laura zusammen mit einer Freundin einen Blog TandemBags. Hier sind ihre Kreationen, ein Tutorial und vieles mehr zu finden.

Die komplette Kollektion befindet sich um Flickr.com.
Viel Spaß!

 
 
© 2014 | powered by dotflorence.com | SmartHotel Project